Pfefferkuchenmänner

Diese Woche habe ich Pfefferkuchenmänner für Weihnachten gebacken. Sie sind super lecker geworden und sehen sehr süß aus. Hier auch das Rezept für euch 🙂

Pfefferkuchenmänner:

ZutatenIMG_20151220_155122
500 g Mehl
1 TL gemahlener Ingwer
1 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Muskatnuss
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Ei
2-3 EL Wasser

Und so wird’s gemacht Mehl, Backpulver und Gewürze abmessen, vermischen und beiseite stellen. Butter und Zucker mit der Medien Küchenmaschine schaumig schlagen. Nun das Ei hinzufügen. Nacheinander das Wasser hinzufügen und auf niedriger Stufe weiterschlagen. Dann das Mehl-Gewürzgemisch dazugeben.Den Teig zu einer dicken Scheibe formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 180 °C vorwärmen und Bleche mit Backpapier auslegen.

Den Plätzchenteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca.5 mm dick ausrollen und mit der Lebkuchenmann-Form ausstechen.

Die Plätzchen dann (nicht zu eng) nebeneinander auf das Backblech legen und 15 Minuten backen.

Die Lebkuchenmänner auf dem Blech ca. 5 Minuten auskühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Gitter legen.

Danach evtl. noch mit bunter Farbe und Deko verzieren.

Theresa